Die Bezeichnung „Sachverständiger“ ist in Deutschland rechtlich nicht geschützt.


Konsequenz:

Auch Gutachter, welche unzureichend qualifiziert sind, bezeichnen sich oft als „Sachverständige“ und bieten auf dem Markt ihre Dienste an.


Um echte Experten von solchen Anbietern abzugrenzen, sieht die deutsche Gesetzgebung die öffentliche Bestellung vor.


Wir sind durch die öffentliche Bestellung und Vereidigung per Eid an unsere Weisungsfreiheit, Neutralität und die Auftragserledigung nach bestem Wissen und Gewissen gebunden.


Vertrauen Sie deshalb auf uns,denn wir sind unabhängig, unparteiisch, hoch qualifiziert und motiviert, sowie bestens ausgerüstet, u.a. durch einen gemeinsamen Messgerätepark.


Von den Handwerkskammern öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige im Elektroinstallateur - Handwerk sind stark praxisorientiert, da sie in die Handwerksrolle eingetragene Handwerksmeister sind und selbst meist gleichzeitig ein Elektrounternehmen führen.

Das gleichzeitige Tätigwerden in gleicher Angelegenheit als Sachverständige und als Elektrounternehmer ist ihnen jedoch gemäß Sachverständigenordnung verboten, ebenso die Werbung für das eine Betätigungsfeld mit gleichzeitigem Hinweis auf das andere.

A R G E  Elektrosachverständige

Arbeitsgemeinschaft öffentlich bestellter und vereidigter
Sachverständiger im Elektroinstallateur-Handwerk

Georg Dachs * Michael Gramlich * Martin M.Hofbauer

von der  Handwerkskammer für München und Oberbayern öffentlich bestellte und vereidigte

Sachverständige für das Elektroinstallateurhandwerk